HeuteWochenendekompl. Programm

News

Herzlich Willkommen im Thalia Kino Bous!

Schön, dass Sie uns besuchen!

Auf unserer Homepage finden Sie zahlreiche Informationen, beispielsweise ausführliche Infos zu unserem Kino, Beschreibungen, Bewertungen und Trailer zu den Filmen, unser Gästebuch und vieles mehr!

Wenn Sie auf Programm klicken, erhalten Sie Infos über unser aktuelles und zukünftiges Wochenprogramm, unsere Filmreihen und die Vorschau. Hier können Sie beim Klick auf die Vorstellungszeit online Karten und Sitzplätze reservieren und kaufen.

Unser Tipp: Melden Sie sich doch für unseren wöchentlichen Newsletter an! Sie erhalten dann alle Neuigkeiten und unser Programm automatisch und kostenlos per E-Mail.

Wussten Sie schon, dass Dienstag und Mittwoch Kinotag ist?

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Peter Martin und das Team vom THALIA Kino Bous

A STAR IS BORN

 8 OSCAR-Nominierungen!

Nochmals im Programm am Donnerstag, 21.2. und Sonntag, 24.2. um 20.00 Uhr!

Alle Infos, Trailer & Tickets:

STILLER KAMERAD am Sonntag, 24. Februar um 11.00 Uhr und 11.15 Uhr

Stiller Kamerad
Immer wieder machen Soldatinnen und Soldaten auf Einsätzen in Kriegsgebieten traumatische Erfahrungen, die ihr Seelenleben stark erschüttern. Daraus kann sich eine sogenannte Posttraumatische Belastungsstörung, kurz PTBS entwickeln. Der Dokumentarfilm STILLER KAMERAD folgt zwei traumatisierten Soldaten und einer Soldatin, denen die klassischen Therapieformen der Bundeswehr nicht helfen konnten. Sie leiden unter Albträumen und dem Wiedererleben der traumatischen Erlebnisse, getriggert durch verschiedene Umwelteinflüsse.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

MIA UND DER WEIßE LÖWE ab 1. März im Programm

Mia und der weiße Löwe
Mia (Daniah De Villiers) ist elf Jahre alt, als sie mit ihren Eltern (Mélanie Laurent und Langley Kirkwood) und ihrem Bruder Mick (Ryan McLennan) nach Südafrika zieht. Hier betreibt ihre Familie eine Zuchtfarm für Großkatzen und hier findet Mia schließlich auch einen ganz besonderen Freund: das weiße Löwenjunge Charlie. Über drei Jahre hinweg wachsende beiden zusammen auf und knüpfen ein enges Band der Freundschaft. Doch als Mia 14 Jahre alt ist, muss sie eine schreckliche Wahrheit entdecken: Ihr Vater will Charlie für viel Geld an Trophäenjäger verkaufen.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

JOMI - LAUTLOS ABER NICHT SPRACHLOS

Nominiert beim Internationalen Londoner Film-Festival als bester nicht-englischsprachiger Dokumentar-Film

Der Film „JOMI – lautlos, aber nicht sprachlos“ ist eine Dokumentation zur Biografie des Künstlers Josef Michael Kreutzer („JOMI“), geboren 1952 in Bous, der nach einer Meningitis als Kind gehörlos wurde und später entgegen aller Widrigkeiten bei Marcel Marceau in Paris studierte. Seit 1981 wurde er als Solopantomime weltweit erfolgreich und unterstützt bis heute zahlreiche Projekte mit behinderten Künstlern.

Der Film von Sebastian Voltmer zeigt die Höhen und Tiefen seines Lebens und begleitet JOMI bei seinen Auftritten in verschiedenen Ländern. Seltenes Archivmaterial zeigt sein Leben aus ungewöhnlichen Blickwinkeln.

Die Doku wurde von Grund auf so angelegt, dass sie für gehörlose und blinde Menschen leicht verständlich ist, ohne den Erzählfluss zu stören. Die bekannte Gebärdendolmetscherin Isabelle Ridder verdolmetscht den lautlichen Anteil des Films für Hörgeschädigte in Deutscher Gebärdensprache. Und eine Audiodeskription versucht die ausschließlich visuelle Kunst der Pantomime auch Blinden zugänglich zu machen. Insofern handelt es sich bei dieser Dokumentation um einen wichtigen inklusiven Beitrag in der Kino-Landschaft.

Sonntag, 31. März um 11.00 Uhr

Tickets sind ab sofort zum Preis von 7,50 € an der Kinokasse oder online (zzgl. 10 % VVK-Gebühr) erhältlich.

IRLANDS WILDER WESTEN - AV-Fotoschau von Thomas Reinhardt mit Livemusik von Nino Deda & Michael Marx

IRLANDS WILDER WESTEN - am Sonntag, 17. März 2019 um 11.00 Uhr

Hier lockt eine einmalige Küste mit gewaltigen Klippen, wunderschönen Buchten und Sandstränden. Hinzu kommen spektakuläre Landschaften mit Nationalparks und uralten Monumenten sowie quirlige Städtchen und verschlafene Orte mit urigen Pubs. Das alles und einiges mehr hat der Westen von Irland zu bieten.  

Thomas Reinhardt, Redakteur, Fotograf und Buchautor, Mitglied im Fotoclub Tele Freisen, hat das bezaubernde Land am Atlantik in den letzten Jahren mehrmals besucht und ist auf dem  Wild Atlantic Way, mit  über 2600 km Länge eine der längsten ausgewiesenen Küstenstraßen der Welt, von Süden bis an die Nordspitze gefahren und hat fotografische Impressionen gesammelt.   

Die bekannten saarländischen Musikprofis Nino Deda (Akkordeon und Gesang) und Michael Marx (Gitarre, Mandoline, Duduk und Gesang) haben dazu passende Musik geschrieben und arrangiert. 

„Irlands Wilder Westen“ heißt die AV-Fotoschau mit Livemusik – 90 spannende und abwechslungsreiche Minuten. Reinhardt, Deda und Marx standen bereits 2018 mit ihrem Programm „Italienische Impressionen“ erfolgreich zusammen auf vielen Bühnen der Region. 

Die live kommentierte Irland-Reise führt durch sechs Countys (Grafschaften),  von den drei Halbinseln Beara, Iveragh und Dingle im Süden über die Cliffs of Moher und den Nationalpark Burren,  nach Galway und Connemara, Westport und Achill Island bis nach Sligo. Von dort geht es zu den Cliffs of Slieve League, zum Leuchtturm Fanad Head und schließlich nach Malin Head, dem nördlichsten Punkt der Insel. Dort fanden auch Dreharbeiten für das Kinospektakel „Star Wars: Die letzten Jedi“ statt.  

Karten zum Preis von 14,00 € gibt es an der Kinokasse oder online unter Programm/Tickets - Sonntagsmatinee (zzgl. 10 % Online-VVK-Gebühr)

Weitere Infos unter: www.treinhardt.de 

Rollenwechsel - Kirche im Kino

ist ein Projekt des Bistums Trier in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung Bous, der Pfarrei St. Peter Bous und der Evangelischen Kirchengemeinde Schwalbach.

Wir zeigen jeden Monat Filme, die aus dem Mainstreamkino herausragen, die zum Nachdenken anregen und zur Diskussion herausfordern. Filme, die in Erinnerung bleiben und Menschen berühren.

Alle Infos, Trailer & Tickets: