HeuteWochenendekompl. Programm

Event

CLIMATE WARRIORS - FILM & TALKABEND

Semesterauftaktveranstaltung der Kreisvolkshochschule Saarlouis am Freitag, 1. Februar 2019 um 19.00 Uhr

In den letzten eineinhalb Jahren wurde der Klimaschutz durch die Flüchtlings- und Migrationsdebatte in den Medien und von Teilen der Politik einfach verdrängt. Doch der vergangene Sommer hat uns alle wieder an das erinnert, was uns erwarten wird, wenn wir nicht handeln! Starkregen, Hitze, Ernteausfälle! Die Folge: Millionenschäden durch Hochwasser an Infrastruktur und Eigenheimen, hohe Energiepreise durch Niedrigwasser in den Flüssen, steigende Versicherungsprämien für die Immobilien, höhere Lebenshaltungskosten usw.

Die Teilnehmer der UN-Klimakonferenz in Katowice versuchten im Dezember 2018 die internationalen Rahmenbedingungen für ein verbindliches 2-Grad-Ziel und Kriterien für mehr Klimaschutz festzuschreiben. Andere wiederum weigern sich immer noch vehement, den bereits laufenden Klimawandel anzuerkennen! Und dies nur, um einen kurzfristigen Vorteil zu erlangen.

Carl-A. Fechner ist ein bekannter deutscher Regisseur und Filmemacher. Mit den Dokumentarfilmen DIE 4. REVOLUTION oder POWER TO CHANGE hat er in den letzten Jahren im Sinne des Klimaschutzes sehr viel Aufklärungsarbeit geleistet. Am 3.12.2018 wurde sein neuer Film CLIMATE WARRIORS in Berlin uraufgeführt.

In Kooperation mit dem EnergieEffizienz-Netzwerk des Landkreises Saarlouis und der Kreisvolkshochschule Saarlouis zeigen wir diesen Film am Freitag, 1. Februar 2019 um 19.00 Uhr. Im Anschluss an die Dokumentation wird Georg Gitzinger mit Regisseur Carl-A. Fechner, Prof. Dr. Peter Heck (Umwelt-Campus Birkenfeld), Oliver Klein (Meteorologe) und dem Landrat Patrik Lauer das Thema KLIMAWANDEL - WELCHE HERAUSFORDERUNGEN ENTSTEHEN FÜR EUROPA UND UNSERE REGION diskutieren.

Reservierung wird empfohlen - Eintritt 4,50 €

 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

« zurück