HeuteWochenendekompl. Programm

News

Herzlich Willkommen im Thalia Kino Bous!

Schön, dass Sie uns besuchen!

Auf unserer Homepage finden Sie zahlreiche Informationen, beispielsweise ausführliche Infos zu unserem Kino, Beschreibungen, Bewertungen und Trailer zu den Filmen, unser Gästebuch und vieles mehr!

Wenn Sie auf Programm klicken, erhalten Sie Infos über unser aktuelles und zukünftiges Wochenprogramm, unsere Filmreihen und die Vorschau. Hier können Sie beim Klick auf die Vorstellungszeit online Karten und Sitzplätze reservieren und kaufen.

Unser Tipp: Melden Sie sich doch für unseren wöchentlichen Newsletter an! Sie erhalten dann alle Neuigkeiten und unser Programm automatisch und kostenlos per E-Mail.

Wussten Sie schon, dass Dienstag und Mittwoch Kinotag ist?

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Peter Martin und das Team vom THALIA Kino Bous

FILMFESTIVAL MAX OPHÜLS PREIS

Ein tolles und aufregendes Wochenende liegt hinter uns! Von Freitag bis Sonntag waren wir Festival-Spielstätte des Filmfestivals Max Ophüls Preis. Und es hat uns sooo viel Spaß gemacht! 

6 Filme wurden gezeigt, die Filmteams haben dem Publikum Rede und Antwort gestanden und die sympathische Anne Weinknecht hat souverän durch das Programm geführt. Vielen Dank dafür!

Ein herzliches Dankeschön aber auch an das gesamte Max Ophüls Team für euer Vertrauen! Wir haben uns sehr geehrt gefühlt.

SCHINDLERS LISTE

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums von Steven Spielbergs Meisterwerk SCHINDLERS LISTE, einem der bedeutensten Projekte in der Geschichte des Kinos, wird der Film am 27. Januar 2019, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, in technisch überarbeiteter Version wieder in die deutschen Kinos gebracht.

Rollenwechsel - Kirche im Kino präsentiert diesen Film, der mit 7 Oscars ausgezeichnet wurde, um 15.00 Uhr.

"Es ist schwer zu glauben, dass es 25 Jahre her ist, seit SCHINDLERS LISTE in die Kinos kam", so Spielberg. "Die wahren Geschichten über das Ausmaß und die Tragödie des Holocaust dürfen nie vergessen werden und die Lehren des Films über die entscheidende Bedeutung der Bekämpfung des Hasses hallen auch heute noch nach. Ich fühle mich geehrt, dass das Publikum die Reise noch einmal auf der großen Leinwand erleben kann."

 

 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

CLIMATE WARRIORS - FILM & TALKABEND

Semesterauftaktveranstaltung der Kreisvolkshochschule Saarlouis am Freitag, 1. Februar 2019 um 19.00 Uhr

In den letzten eineinhalb Jahren wurde der Klimaschutz durch die Flüchtlings- und Migrationsdebatte in den Medien und von Teilen der Politik einfach verdrängt. Doch der vergangene Sommer hat uns alle wieder an das erinnert, was uns erwarten wird, wenn wir nicht handeln! Starkregen, Hitze, Ernteausfälle! Die Folge: Millionenschäden durch Hochwasser an Infrastruktur und Eigenheimen, hohe Energiepreise durch Niedrigwasser in den Flüssen, steigende Versicherungsprämien für die Immobilien, höhere Lebenshaltungskosten usw.

Die Teilnehmer der UN-Klimakonferenz in Katowice versuchten im Dezember 2018 die internationalen Rahmenbedingungen für ein verbindliches 2-Grad-Ziel und Kriterien für mehr Klimaschutz festzuschreiben. Andere wiederum weigern sich immer noch vehement, den bereits laufenden Klimawandel anzuerkennen! Und dies nur, um einen kurzfristigen Vorteil zu erlangen.

Carl-A. Fechner ist ein bekannter deutscher Regisseur und Filmemacher. Mit den Dokumentarfilmen DIE 4. REVOLUTION oder POWER TO CHANGE hat er in den letzten Jahren im Sinne des Klimaschutzes sehr viel Aufklärungsarbeit geleistet. Am 3.12.2018 wurde sein neuer Film CLIMATE WARRIORS in Berlin uraufgeführt.

In Kooperation mit dem EnergieEffizienz-Netzwerk des Landkreises Saarlouis und der Kreisvolkshochschule Saarlouis zeigen wir diesen Film am Freitag, 1. Februar 2019 um 19.00 Uhr. Im Anschluss an die Dokumentation wird Georg Gitzinger mit Regisseur Carl-A. Fechner, Prof. Dr. Peter Heck (Umwelt-Campus Birkenfeld), Oliver Klein (Meteorologe) und dem Landrat Patrik Lauer das Thema KLIMAWANDEL - WELCHE HERAUSFORDERUNGEN ENTSTEHEN FÜR EUROPA UND UNSERE REGION diskutieren.

Reservierung wird empfohlen - Eintritt 4,50 €

 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

AUGENBLICKE - KURZFILME IM KINO

Augenblicke – Kurzfilme im Kino spürt seit 1992 Kurzfilme auf – kinotauglich, inhaltlich und ästhetisch anspruchsvoll sowie originell (gerne auch einmal komplett überspannt) und lebensbejahend. Mit dem Projekt unterstützt die Kirche junge Filmemacher dabei, ihre Produktionen bekannter zu machen.

Mittwoch, 6. Februar um 17.00 + 20.00 Uhr

IRLANDS WILDER WESTEN - AV-Fotoschau von Thomas Reinhardt mit Livemusik von Nino Deda & Michael Marx

IRLANDS WILDER WESTEN - am Sonntag, 17. März 2019 um 11.00 Uhr

Hier lockt eine einmalige Küste mit gewaltigen Klippen, wunderschönen Buchten und Sandstränden. Hinzu kommen spektakuläre Landschaften mit Nationalparks und uralten Monumenten sowie quirlige Städtchen und verschlafene Orte mit urigen Pubs. Das alles und einiges mehr hat der Westen von Irland zu bieten.  

Thomas Reinhardt, Redakteur, Fotograf und Buchautor, Mitglied im Fotoclub Tele Freisen, hat das bezaubernde Land am Atlantik in den letzten Jahren mehrmals besucht und ist auf dem  Wild Atlantic Way, mit  über 2600 km Länge eine der längsten ausgewiesenen Küstenstraßen der Welt, von Süden bis an die Nordspitze gefahren und hat fotografische Impressionen gesammelt.   

Die bekannten saarländischen Musikprofis Nino Deda (Akkordeon und Gesang) und Michael Marx (Gitarre, Mandoline, Duduk und Gesang) haben dazu passende Musik geschrieben und arrangiert. 

„Irlands Wilder Westen“ heißt die AV-Fotoschau mit Livemusik – 90 spannende und abwechslungsreiche Minuten. Reinhardt, Deda und Marx standen bereits 2018 mit ihrem Programm „Italienische Impressionen“ erfolgreich zusammen auf vielen Bühnen der Region. 

Die live kommentierte Irland-Reise führt durch sechs Countys (Grafschaften),  von den drei Halbinseln Beara, Iveragh und Dingle im Süden über die Cliffs of Moher und den Nationalpark Burren,  nach Galway und Connemara, Westport und Achill Island bis nach Sligo. Von dort geht es zu den Cliffs of Slieve League, zum Leuchtturm Fanad Head und schließlich nach Malin Head, dem nördlichsten Punkt der Insel. Dort fanden auch Dreharbeiten für das Kinospektakel „Star Wars: Die letzten Jedi“ statt.  

Karten zum Preis von 14,00 € gibt es an der Kinokasse oder online unter Programm/Tickets - Sonntagsmatinee (zzgl. 10 % Online-VVK-Gebühr)

Weitere Infos unter: www.treinhardt.de 

Rollenwechsel - Kirche im Kino

ist ein Projekt des Bistums Trier in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung Bous, der Pfarrei St. Peter Bous und der Evangelischen Kirchengemeinde Schwalbach.

Wir zeigen jeden Monat Filme, die aus dem Mainstreamkino herausragen, die zum Nachdenken anregen und zur Diskussion herausfordern. Filme, die in Erinnerung bleiben und Menschen berühren.

Alle Infos, Trailer & Tickets: